29. Juli 2012

Anpassungen bei der Auswahl kostenpflichtiger / kostenloser Link-Eintrag



Liebe Leute, wieder habe ich einige Anpassungen vorgenommen, die ich hier kommunizieren will. Nutzer die mich oder das Linkverzeichnis schon länger kennen, wissen, dass es eine „lange Geschichte“ ist, ob hier kostenlose oder nur kostenpflichtige Linkeinträge gemacht werden können. Nun habe ich ein weiteres Kapitel in dieser Geschichte geschrieben, und erneut Anpassungen daran vorgenommen; ich gehe davon aus, dass dies jetzt so bleiben wird, da aus meiner Sicht nun die beste Lösung für alle existiert..

Es war ja so, dass die ersten Jahre hier im Linkverzeichnis Schweiz komplett alle Linkeinträge kostenlos vorgenommen werden konnten. Dann, am 13. Juni 2010 schrieb ich Euch im Artikel Webkatalog Einträge – kostenlos oder gegen Gebühr?, dass sich diesbezüglich etwas ändern muss; es kann ja nicht sein, dass ich das Verzeichnis stets erweitere und verbessere, und die Anzahl an, sorry, Spam-Linkeinträgen ständig zunimmt. Nach reichlicher Überlegung entschloss ich mich eine Weile später, Linkeinträge nur noch kostenpflichtig aufzunehmen. Das hatte damals nicht nur den (von mir erwarteten) Effekt, dass nicht mehr viele Einträge gemacht wurden, sondern irgendwie widerstrebte es mir grundsätzlich, also philosophisch betrachtet ;o) ich bin ja auch für ein freies Internet, und social, aber es liegt ja auf der Hand, dass nicht einfach alles gratis und kostenlos sein kann im Internet; sonst würde ich mir gleich nen schicken Urlaub auf nem Portal buchen ;o)

Nun, also entschloss ich mich darauf, die Situation dermassen zu entschärfen, dass ich wieder kostenlose Linkeinträge zuliess, diese kostenlose Anmeldung aber nur mit minimalen Angaben austattete, also keine eigene Detailseite etc.

Das hatte zur Folge, dass ich innert kurzer Zeit erneut von kostenlosen Linkanmeldungen überhäuft wurde, aktuell stehen mehr als 400 kostenlose Linkeintrage in der Warteschlange…
Nun habe ich mich für eine hoffentlich endgültige Lösung entschieden und dies gerade umgesetzt:

Wichtiger Hinweis für Unternehmen/Websites mit viel Werbung:
Kostenlose Einträge werden nur von rein privaten, nicht-kommerziellen Websites akzeptiert. Wenn Ihre Website, für die Sie einen Linkeintrag machen möchten, also ein Unternehmen repräsentiert, oder vorwiegend zur Platzierung von Werbung betrieben wird, ist nur ein kostenpflichtiger Eintrag möglich. Auch private oder nicht-kommerzielle Websites, die Affiliate-Links oder mehr als 1 Werbefläche bzw. Werbeelement pro Seite aufweisen, gelten als kommerziell.

 

Effekt: rein private Websites können weiterhin kostenlos eingetragen werden, dies aber weiterhin „bloss“ mit den minimalen Angaben eines Titels und eines kurzen Textes.
Die schiere Masse an Unternehmens-Websites oder „private“ Projekte mit viel Werbung können aber ab sofort ausschliesslich die kostenpflichtige Linkanmeldung (für wenig Geld) vornehmen.
So habe ich nun hoffentlich ein Mittelmass gefunden, das für alle passt.

Ein weiteres, kleines technisches Update steht bevor

An dieser Stelle möchte ich gleich noch erwähnen, dass ich in Kürze ein weiteres, technisches Update abschliessen werde. Es betrifft die kostenlosen Linkeinträge.
Der aktuelle Zustand ist in bestimmter Hinsicht ein bisserl ungerecht: kostenlose Einträge erhalten ja keine eigene Linkdetailseite, sondern werden direkt in den Kategorien-Seiten angezeigt, am Ende der Liste. Da auf den Unterseiten, Kategorien und Rubriken des Linkverzeichnisses mittlerweile eine gesunde, interne Pagerankvererbung besteht, entsteht die „Ungerechtigkeit“, dass kostenlose Linkeinträge, neben einer Super-Keywordrelevanz, auch von Beginn an von einem Google Pagerank profitieren. Nun ist es nicht so, dass ich das den Websites kostenloser Einträge nicht gönnen würde, aber es besteht so eine gewisse Ungerechtigkeit gegenüber den kostenpflichtigen Einträgen, die ja mit einer neuen, eigenen Linkdetailseite erscheinen und erst nach einer gewissen Zeit von einem Google Pagerank profitieren können. Deshalb werden in Kürze die kostenlosen Einträge nicht mehr aus den Kategorien direkt verlinkt sein. Ich werde kein nofollow platzieren, aber ich werde die Links auf die Startseite des Linkverzeichnisses umleiten.

Programmierer

Print Friendly, PDF & Email




1 Kommentar »

  1. […] 2 Jahre ist es her, da änderte ich das letzte Mal die Aufnahmebedingungen. Heute möchte ich diese anscheinend hohe Hürde ein […]

    Pingback von Linkanmeldungen – Lockerung der Aufnahmebedingungen | Linkverzeichnis Blog — 9. April 2014 @ 19:06

RSS feed for comments on this post. TrackBack URL

Leave a comment










[ Links suchen ]


[ 4 Leser/innen online ]

News & Magazin



Portal & Community

Webkatalog Kategorien

10 beliebteste Rubriken

Internes



cyon Webhosting - kostenlos testen